Ansicht

Ein Ort zum gemütlichen Beisammensein

Das Restaurant eröffnete im Jahr 1840 unter dem Namen „ Zum Hasenstall“. Damals versorgten die damaligen Wirtsleute die Arbeiter mit Speisen und Getränken. Bis heute ist das Restaurant ein beliebtes Ziel von Spaziergängern und Ausflüglern. Im Jahr 2013 wurde die Hirschau renoviert und erstrahlt nun im neuen Glanz.

Die Wirtsfamilie, des Löwenbräu-Festzelts auf dem Münchner Oktoberfest, Hagn und Spendler haben der historische Gebäude im Herzen des Englischen Gartens rundum renoviert und einen Ort zum gemütlichen Beisammensein erschaffen. Nun können Sie sich nicht nur die gehobene Küche des Restaurants sondern auch die vielfältige Auswahl an bayerischen Gerichten auf den Hipp-Möbeln schmecken lassen.