Ansicht

Der Europa-Park in Rust feiert sein 40. jähriges Bestehen.

Den Park gibt es nun schon seit dem 12. Juli 1975. Anfänglich wurde das Gelände von der Familie Mack als Ausstellungsgelände für Ihre Produkte genutzt. Erst 1982 wurde das europäische Themenkonzept mit der Eröffnung es Themenbereichs Italien Umgesetzt. Es entstanden in den folgenden Jahren fünf weitere Themenbereiche: Holland (1984), England (1988), Frankreich (1990), Skandinavien (1992) und Spanien (1994).

1991 besuchten zwei Millionen Menschen den Europa-Park. Letztes Jahr waren es rund 5 Millionen Besucher. Mit dem Titel als bester Freizeitpark der Welt startete der Europa-Park in Rust in sein Jubiläums-Jahr. Dafür haben die Parkmitarbeiter extra noch mal alles auf Vordermann gebracht.

Selbst der Themenbereich Italien hat vor seine Showbühne drei neue SONNENSEGEL MIT MOTOR bekommen.