Ansicht

Die Anna-Schmidt-Schule ist eine Privatschule in Frankfurt am Main.

Sie wurde im Jahr 1886 von der gebürtigen Frankfurterin Anna Schmidt als Schule für „Töchter aus gutem Hause“ gegründet. Heute besuchen ca. 1.320 Schüler die Anna-Schmidt-Schule, die von 95 Lehrern und 25 Erziehern betreut werden. Das Bildungsangebot ist sehr vielseitig und umfasst neben dem Montessori-Kinderhaus, der Montessori-Grundschule und der Regelgrundschule auch das acht- oder neunjährige Gymnasium. Außerdem bietet die Schule ein breit gefächertes Ganztagesangebot. Seit 1979 fungiert die Anna-Schmidt-Schule als anerkannte UNESCO-Projektschule, deren Zielsetzung es ist, den Schülern internationale Verständigung und interkulturelles Lernen näher zu bringen.  
Auf der Dachterrasse der Schule sorgt nun ein SONNENSEGEL MIT MOTOR für ausreichend Schatten.